Sonntag, 30. März 2014

[Rezension] House of Night 1


Autoren: P.C. Cast und Kristin Cast
Titel: House of Night - Gezeichnet
Originaltitel: House of Night - Marked
Hardcover (437 Seiten)
Verlag: Fischer Jugendbuch Verlag
Sprache: Deutsch
Preis: 16,95€
Die Reihe: 2. ... - Betrogen
                3. ... - Erwählt
                 ...

Inhalt:
Als auf der Stirn der 16jährigen Zoey Redbird eine saphirblaue Mondsichel aufscheint, weiß sie, dass ihr nicht viel Zeit bleibt, um ins House of Night, das Internat für Vampyre, zu kommen. Denn jetzt ist sie gezeichnet. Im House of Night soll sie zu einem richtigen Vampyr ausgebildet werden – vorausgesetzt, dass sie die Wandlung überlebt. Zoey ist absolut nicht begeistert davon, ein neues Leben anfangen zu müssen, so ganz ohne ihre Freunde – das einzig Gute ist, dass ihr unerträglicher Stiefvater sie dort nicht mehr nerven kann.
Aber Zoey ist kein gewöhnlicher Vampyr – sie ist eine Auserwählte der Vampyrgöttin Nyx. Und sie ist nicht die Einzige im House of Night mit besonderen Fähigkeiten...
(Quelle Fischer Verlag)

Meine Meinung:
Ich hatte mir von diesem Buch nicht wirklich viel versprochen. Doch selbst die geringen Erwartungen, die ich an dieses Buch hatte, hat es enttäuscht.

Freitag, 28. März 2014

Freitags - Füller 6#

1.  Weil ich heute  in der Schule war, bin ich jetzt total lustlos.
2.  Meine Familie hat mich zu dem Menschen gemacht, der ich bin.
3.  Jede Woche habe ich Englisch Theater, Chor und Jazz Dance, außer in den Ferien.
4.  Nervige Leute gehen mir gegen den Strich.
5.  Das Beste im Winter ist es, sich einfach hinzulegen, einen warmen Kakao zu trinken und einen schönen Film zu gucken .
6.  Dauerklingelnde Handys, das nervt mich total!
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Chor  , morgen habe ich Jazz Dance, Fußball gucken, Hausaufgaben und Lesen geplant und Sonntag möchte ich lesen und entspannen!
Liebe Grüße,
Marianne


Posted via Blogaway

Mittwoch, 26. März 2014

Filmtrailer 21#

Heute gibt es mal den nächsten Trailer zu Step up. ;) Viel Spaß!


Kennt ihr den Film schon? Was haltet ihr vom Trailer/Film?
Liebe Grüße,
Marianne

Montag, 24. März 2014

[King & Queen Tournament] Nominierungsphase hat begonnen

Das King&Queen Tournament von Cityrella ist zurück! Ich freue mich schon richtig! Momentan sind erstmal die Nominierungen dran. Falls ihr noch keine Pärchen nominiert habt, müsst ihr nur hier klicken und ihr kommt zu Cityrellas Post.
Ich bin schon gespannt, welche 16 Paare es dieses Jahr sein werden!
Liebe Grüße,
Marianne

Sonntag, 23. März 2014

[Rezension] Von der Nacht verzaubert


Autorin: Amy Plum
Titel: Von der Nacht verzaubert
Originaltitel: Die for me
Hardcover (394 Seiten)
Verlag: Loewe Verlag
Sprache: Deutsch
Preis: 18,95€
Die Reihe: 2. Vom Mondlicht berührt
                 3. Von den Sternen geküsst
Zusatzband: Von Träumen entführt

Inhalt:
Als Kate Merciers Eltern bei einem tragischen Unfall sterben, zieht sie zusammen mit ihrer Schwester Georgia zu den Großeltern nach Paris. Jede versucht auf ihre eigene Weise, ihr altes Leben und ihre schmerzvollen Erinnerungen hinter sich zu lassen. Während Georgia sich in das Nachtleben stürzt, sucht Kate Zuflucht in ihren Büchern – bis sie eines Tages Vincent trifft, der es schafft, ihren Schutzpanzer zu durchbrechen. Bei Spaziergängen entlang der Seine und durch die spätsommerlichen Gassen von Paris beginnt Kate, sich in ihn zu verlieben – nur um kurze Zeit später zu erfahren, dass Vincent ein Revenant ist. Die Liebe der beiden steht unter einem schlechten Stern: Vincent und seine Freunde sind in einen jahrhundertealten Kampf gegen eine Gruppe rachsüchtiger Revenants verstrickt. Schnell begreift Kate, dass ihr Leben niemals wieder sicher sein wird, wenn sie ihrem Herzen folgt.
(Quelle: Loewe Verlag)

Meine Meinung:
Wie ihr vielleicht schon wisst, kannte ich dieses Buch schon. Ich habe es jetzt noch mal gelesen, damit ich bald Band zwei und drei lesen kann... Ob ich es dann auch machen werde, wird sich zeigen...

Samstag, 22. März 2014

[Rezension] Vollstrecker der Königin 1.2



Autorin: Angelika Diem
Titel: Vollstrecker der Königin - Das grüne Tuch
eBook ( 277 Seiten)
Verlag: Machandel Verlag
Sprache: Deutsch
Preis: 1,65€
Reihe: 1. ... - Der Bealdin Mord
           2. ... - Drei Tropfen Dunkelheit
           3. ... - ?

Inhalt:
Drei Geschichten in einem Band:
Mit fast dreizehn Jahren setzt sich Caitlynn zum ersten Mal gegen das selbstherrliche Charisma ihres gräflichen Vaters zur Wehr. Was geschah in den Jahren danach bis zu jenem grausamen Mord auf Schloss Baeldin?
 
Das Grüne Tuch
Caitlynns Wunsch, sich im Schwarzen Turm zur Vollstreckerin ausbilden zu lassen, wird von ihren Eltern zuerst nicht ernst genommen. Doch als sich zwei Jahre später Caitlynns Charisma als unbrauchbar für den Heiratshandel erweist, beschließt ihre Mutter Caitlynn dorthin zu „entsorgen“, wo sie gezwungen sein wird, einen völlig anderen Weg einzuschlagen…
 
Halbe Hand
Als Melana, Caitlynns Großmutter, sich weigert, der Einladung des Fürsten zu Faelin Folge zu leisten, entführen seine Untergebenen kurzerhand die sechzehnjährige Caitlynn, um die alte Meisterin-der-Heilkunst gefügig zu machen. Als „Gast“ des Fürsten kommt die neugierige Caitlynn rasch dahinter, dass es hinter Faelins  goldener Fassade gärt und das nicht nur wegen der rätselhaften Krankheit des Fürsten, an der selbst einer der besten Heiler des Reiches sich schon die Zähne ausgebissen hat…
 
Schmerztrinker
Im Sommer nach ihrem siebzehnten Geburtstag lernt Caitlynn auf dem Festmarkt bei Gelbried, den „Einsiedler“ Alban kennen. Während sie sich mehr und mehr zu seinem gewinnenden Wesen hingezogen fühlt, ballen sich schwere Wolken über Gelbried zusammen. Auch häufen sich die Feindseligkeiten zwischen den Dorfbewohnern und den Siedlern aus dem Inneren Aschenwald, welche auf dem Markt ihre Waren feilbieten. Noch bevor die ersten Himmelsfeuerräder fallen, verdichten sich die Zeichen, dass sich hier kurz vor dem Sternkäferfest mehr entladen wird, als nur ein heftiges Sommergewitter…
(Quelle: Seite der Autorin)

Meine Meinung:
Ich hatte mich sehr gefreut, als ich die E-Mail von Angelika Diem bekommen hatte, in der sie gefragt hatte, ob ich das Buch lesen wollen würde. Ich habe natürlich mit ja geantwortet und habe ich das Buch am Donnerstag bekommen und auch gleich zu lesen angefangen. Wie ich auch schon vorher erwartet habe, war das Buch wirklich gut!

Freitag, 21. März 2014

Freitags - Füller 5#

1.  Heute morgen  bin ich aufgewacht und aufgestanden, da ich zur Schule musste.
2.  So lange schlafen wie man will - einfach zu schön.
3.  Ich könnte eigentlich mal wieder meine Fotoalben anschauen...
4.  Mit erhoben Kinn untergehen.
5.  Im übrigen: Nobody's perfect .
6.   Filme gemeinsam erleben.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Chor , morgen habe ich Lesen und Hausaufgaben geplant und Sonntag möchte ich genau dasselbe wie Samstag tun !
Liebe Grüße,
Marianne

Posted via Blogaway

Donnerstag, 20. März 2014

Musik - Let it go Versionen

 Let it go - Original

[Rezension] Von Träumen entführt


Autorin: Amy Plum
Titel: Von Träumen entführt
Originaltitel: Die for her
eBook (100 Seiten)
Verlag: Loewe Verlag
Sprache: Deutsch
Preis: 0,00€ / 0,99€
Die Reihe: 1. Von der Nacht verzaubert
                 2. Vom Mondlicht berührt
                 3. Von den Sternen geküsst

Inhalt:
Ich kann sie nicht aufgeben. Der Gedanke, ohne sie sein zu müssen, zerreißt mir das Herz. Und ich werde alles dafür geben, sie für mich zu haben …

Als ich Kate das erste Mal traf, rettete ich ihr das Leben.
Das ist mein Schicksal: anderer Menschen Leben zu bewahren.
Doch dieses Mal sollte es anders werden. Sie kam mit Vince zusammen, der wie ein Bruder für mich ist. Und als ich es merkte, war es bereits zu spät: Ich habe Gefühle für Kate, bin ihr verfallen, will jede Sekunde bei ihr sein …

Wird es Jules gelingen, Kate für sich zu gewinnen? Diese Geschichte einer verbotenen Liebe erzählt den Roman „Von der Nacht verzaubert" aus einer anderen Perspektive.
(Quelle: Loewe Verlag)

Meine Meinung:
Ich habe die Trilogie noch nicht zu Ende gelesen, aber ich konnte einfach nicht anders.... Ich musste es mir einfach holen und als ich es dann schon hatte, musste ich es auch lesen...

Samstag, 15. März 2014

[Aktion] Ein Buch, das im Januar oder im Februar 2014 erschienen ist, das man unbedingt gelesen haben sollte! - Antworten


Die Aktion läuft eigentlich auf Sophies Blog, aber da sie bald die ersten Abitur-Prüfungen schreibt, schafft sie es nicht mehr diese Aktion aus zu werten... Deshalb sind die Antworten für die Woche ausnahmsweise auf diesem Blog... Es übernimmt jetzt die Wochen immer ein anderer Blog für Sophie...
Zu ihrem Post kommt ihr hier.

Dieses Mal ging es um: Ein Buch, das im Januar oder im Februar 2014 erschienen ist, das man unbedingt gelesen haben sollte!

Freitags-Füller 4#

1.  In der vergangenen Woche hatte ich Intensiv-Woche vom Englisch Theater.
2.  Familie - verbunden für's Leben.
3.  Es geht doch nichts über heiße Schokolade im Winter.
4.  Mein Bett - so verführerisch.
5.  Schmeckt Schokotorte nicht gut!? .
6.  Von Montag bis Freitag zwischen 5 und 6 aufstehen, eine Stunde fahren und dann noch Dienstags AG, wie macht schafft sie das nur?
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Fußball gucken und mein Bett, morgen habe ich Hausaufgaben machen, Text noch einmal angucken und ausruhen geplant und Sonntag möchte ich _________ !

Ich war gestern leider nicht mehr dazu gekommen...
Liebe Grüße,
Marianne

Mittwoch, 12. März 2014

[Rezension] Vollstrecker der Königin 1



Autorin: Angelika Diem
Titel: Vollstrecker der Königin - Der Baeldin-Mord
eBook (120 Seiten)
Verlag: Machandel Verlag
Sprache: Deutsch
Preis: 1,65€
1. Rezension
Nächste Teile: 1.2. ... - Das grüne Tuch
                        2. ... - Drei Tropfen Dunkelheit
                        3. ... - ?

Inhalt: 
Mord ist niemals gut. Auch wenn es "nur" eine Kammerzofe trifft. Die rein zufällig auf einem Schloss Dienst tut, auf dem sich eine politisch wichtige Heirat anbahnt.
Warum aber fühlt sich die Königin gefordert, einer bloßen Zofe wegen eine ihrer fähigsten Ermittlerinnen in die nördliche Provinz zu schicken?
Vollstreckerin Caitlynn stellt schnell fest, dass ihre Aufgabe alles andere als einfach ist. Unschuldige fühlen sich schuldig, viele Schlossbewohner haben ein Motiv, und Caitlynns Magie stößt an ihre Grenzen.
War die Zofe am Ende doch nicht so unwichtig?
(Quelle: eBook)

Meine Meinung:
Ich weiß, ich hatte das Buch schon einmal rezensiert, aber es überkam mich irgendwie die Lust es noch einmal zu Lesen und ich habe es wieder einmal verschlungen. ;)

Freitag, 7. März 2014

Freitags-Füller 3#

1.  Meine Bedingung an mich selbst, halte ich nicht unbedingt ein...
2.  Manchmal schaffe ich es nicht auf den Punkt zu kommen.
3.  Es gibt so viele Arten wie Autoren es schaffen können, ein gutes Buch zu zerstören.
4.  Immer, wenn in Büchern irgendwelche Charaktere sterben und getrennt werden, wegen irgendwelchen angeblichen Gründen denke ich immer wieder: och nein, bitte nicht .
5. Der letzte Spontankauf per Internet  war keiner von mir .
6.  Ist es nicht schön ein paar alte Traditionen zu bewahren.?
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein Bett , morgen habe ich Englisch Theater und Fußball geplant und Sonntag möchte ich mich ausruhen !
Liebe Grüße,
Marianne

Posted via Blogaway